Drei schaurig-süße Halloween-Snacks

Drei schaurig-süße Halloween-Snacks

So werden Baiser-Geister gemacht:

 

Eiweiß mit Zitronensaft und Salz in eine fettfreie Schüssel geben und mit dem Handmixer steif schlagen. Unter ständigem Schlagen nach und nach Zucker einrieseln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und der Eischnee ganz fest ist.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und 25 Kreise auf ein mit Backpapier bedecktes Blech spritzen. Nun auf jeden Kreis nacheinander zwei immer kleiner werdende Kreise aufspritzen. Den letzten Tupfen für die Geisterform spitz nach oben ziehen. Im vorgeheizten Backrohr bei 70 °C (Umluft) mindestens 90 Minuten bis zwei Stunden trocknen lassen, bis sie sich nicht mehr feucht anfühlen. Vor dem Verzieren vollständig auskühlen und trocknen lassen.

Bitterschokolade schmelzen, Zahnstocher darin eintauchen und die Gesichter der Baiser-Geister aufmalen.

 

 

So werden blutige Gehirn-Kekse gemacht:

 

Kekse z. B. nach unserem Rezept für Bärchenkekse backen und vollständig auskühlen lassen oder gekaufte Kekse verwenden.

Staubzucker, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe mit 1 EL Wasser verrühren. Walnusshälften in die rote Zuckerglasur tauchen und auf Backpapier trocknen lassen.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Fondant ca. 2-3 mm dünn ausrollen und mit dem Keksausstecher ca. 20 Kreise ausstechen. In einer kleinen Schale 1 EL Staubzucker mit etwas Wasser vermischen und damit die Kekse leicht bestreichen. Die Fondantkreise darauflegen und leicht andrücken.

Die vorbereiteten Walnusshälften auf das Fondant legen und mit der restlichen Zuckerglasur als Blutspritzer verzieren.

 

 

So werden gebackene Apfelmonster gemacht:

 

Äpfel schälen, halbieren und die Kerngehäuse entfernen. Die Schnittflächen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Auf der gewölbten Außenseite mit einem kleinen Messer und einem Melonenausstecher gruselige Fratzen ins Fruchtfleisch schnitzen.

Apfelhälften auf ein mit Backpapier bedecktes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 120 °C (Umluft) 2 Stunden trocknen lassen.

Information

Tipp:

Baiser-Geister: Damit die Baiser-Geister vor dem Verzieren wirklich vollständig getrocknet sind, das Backrohr ausschalten und die Baisers darin über Nacht stehen lassen.

 

Gehirn-Kekse: Statt mit Fondant können die Gehirn-Kekse auch mit weißer Zuckerglasur aus 200 g Staubzucker, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Wasser überzogen werden.

 

Apfelmonster: Die Apfelmonster im ausgeschalteten Backrohr über Nacht nachtrocknen lassen.

Drei schaurig-süße Halloween-Snacks
Drei schaurig-süße Halloween-Snacks
Drei schaurig-süße Halloween-Snacks

Bunt, kreativ und voller hilfreicher Tipps:

Willkommen in der Welt von Lidl Österreich. Stöbere durch unsere Themenwelten und entdecke viele kreative Bastelideen sowie hilfreiche Tipps, die deinen Alltag mit Kindern erleichtern werden. Wir versorgen dich das ganze Jahr über mit super Beiträgen, lass dich inspirieren!

DIY_Kategorie
Basteln mit Kindern
Unser Familienratgeber