Kerzenständer selber machen – Ganz einfach!

Nicht nur am Adventskranz finden Kerzen zur Weihnachtszeit Verwendung: Das warme, flackernde Licht roter und weißer Kerzen sorgt auch an Heiligabend für besinnliche Stimmung. Dies gilt ganz besonders, wenn die ganze Familie zuvor die Kerzenständer selbst gebastelt hat. Mit etwas Salzteig und viel Fantasie gelingt ein Kerzenhalter ganz leicht.

Kerzenständer selber machen mit Kindern

Beim Salzteig muss mit der Kerze ein Abdruck gemacht werden, sodass sie dann später hinein passt.

 

Stimmungsvolle Kerzenständer aus Salzteig sind in der kalten Jahreszeit ein echter Hingucker. Sie eignen sich hervorragend, um mit Kindern für Weihnachten zu basteln.

Dabei handelt es sich um Kerzenhalter zum Stecken, wodurch die Kerzen ganz einfach immer wieder ausgetauscht werden können. Erlaubt ist, was gefällt! Die Kerzenhalter können nach dem Trocknen individuell angemalt und dekoriert werden.

Tipp: Auch als selbst gebasteltes Geschenk für Mama, Papa oder für die Großeltern passen die Kerzenständer wunderbar.

DIY Kerzenständer: So einfach geht’s

Bevor du mit dem Teig startest, vergewissere dich, dass du Ausstechformen zuhause hast. Sterne, Schneesterne und Herze eigenen sich besonders gut. Auch solltest du eine Kerze der gewünschten Größe bei dir haben. Diese benötigst du, um eine Mulde in den Teig zu drücken.

Was brauchst du zum Kerzenständer selber machen?

Ausstechformen für den Salzteig

Für den Salzteig benötigst du folgende Zutaten:

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • Ein paar Tropfen Öl (z.B. Sonnenblumenöl)

Außerdem brauchst du:

  • Ausstechformen
  • Kerze der gewünschten Größe
  • Glitzersteine, bunte Farben etc. zum Dekorieren

Kerzenständer Bastelanleitung

  1. Für den Teig eine Tasse Salz und zwei Tassen Mehl miteinander vermischen. Eine Tasse Wasser und ein paar Tropfen Öl hinzugeben und gründlich verkneten und ausrollen.
     
  2. Jetzt kannst du den Teig schon nach Belieben formen. Dies geht mit den Händen, aber auch Backwerkzeug und klassische Ausstechformen eignen sich hervorragend dazu.
     
  3. Stecke in die Mitte eine Kerze und stelle sicher, dass der Ständer stabil steht – die Kerze soll ja später nicht umkippen. Danach die Kerze wieder entfernen.
     
  4. Im nächsten Schritt die Kerzenständer bei niedriger Temperatur im Backofen trocknen oder einfach an der Luft aushärten lassen.
     
  5. Zum Schluss kannst du die Kreationen bunt bemalen und mit Glitzersteinen schmücken.

Weitere weihnachtliche DYI Dekoideen