Datenschutzhinweise Kundenservice

Im Folgenden informieren wir Sie gerne ausführlich entsprechend Art. 13 der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfragen durch den Lidl Kundenservice.

Verantwortlicher i.S.d. Artikel 4 Ziffer 7 DSGVO ist die Lidl Österreich GmbH, Unter der Leiten 11, 5020 Salzburg. Sie erreichen die Lidl Österreich GmbH bei Bedarf telefonisch unter 0800 / 500 810 oder per E-Mail unter kundenservice@lidl.at.

Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen, Telefon, per E-Mail oder per Social Media überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu dem Zweck der Beantwortung Ihrer Kundenanfrage. Um Sie als Kunde zu identifizieren oder Ihr Anliegen zu bearbeiten, nutzen wir ggf. Daten Ihrer Kundenkonten bei Lidl. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) der DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten seitens Lidl ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Ihre Anfrage zu beantworten und somit die Kundenzufriedenheit zu erhalten und zu fördern.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb von Lidl schließen wir dabei grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten an von uns sorgfältig ausgewählte Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig werden, verarbeitet. Diese sind von uns vertraglich nach Artikel 28 DSGVO verpflichtet.

Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben müssen. In diesen Fällen wird die Anfrage aber zuvor anonymisiert, so dass der Dritte keinen Bezug zu Ihnen herstellen kann. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer persönlichen Informationen erforderlich sein sollte, werden wir Sie hierrüber vorher informieren und Ihre Einwilligung einholen.

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen (Anregung, Lob oder Kritik) zukommen lassen, werden von uns 30 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 30 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns als Kunde nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir uns dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 30 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Vereinzelt kann es vorkommen, dass wir aus gesetzlichen Gründen (bspw. in Versicherungsfällen) Ihre personenbezogenen Angaben länger speichern müssen. In diesen Fällen speichern wir ihre Angaben nicht länger als die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns vorschreiben.

Nach der DSGVO stehen Ihnen als Betroffene der Datenverarbeitung zudem folgende allgemeinen Rechte zu:

  • Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei Lidl zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.
  • Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, Lidl kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.
  • Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die österreichische Datenschutzbehörde in Wien.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:

Lidl Österreich GmbH
Datenschutzbeauftragter
Unter der Leiten 11, 5020 Salzburg
datenschutz@lidl.at